CHRONIK

 

 

Restaurant Schneider und Hotel Dernbachtal

1884 -2018

130 Jahre in 4. Generation im Dienste des Gastes

~~~~~~

Liebe Gäste,

 Sie befinden sich in der 1884 von Jacob Schneider und seiner Ehefrau Katharina geb. Kern eröffneten Gaststube, einer kleinen Schänke mit ca. 40 Sitzplätzen. 

 Das Speisenangebot war damals bäuerlich und stammte ausschließlich aus eigener Herstellung.

 

1934 übernahm der Sohn Herrmann und dessen Ehefrau Marie geb. Stauch das Gasthaus und bauten es weiter aus. Neben der Feldwirtschaft kamen noch Weinberge in Gleisweiler und Burrweiler hinzu. Die Weine wurden ausschließlich in der eigenen Gaststube angeboten.

 

1968 übergaben die Schneiders das Haus an Ihre jüngste Tochter Herta und Schwiegersohn Kurt Roth. Im gleichen Jahr wurde das Haus umgebaut, erweitert und modernisiert, da die bisherige Größe nicht mehr ausreichte.

Das Speisenangebot wurde erweitert und das Haus machte sich schnell einen guten Namen für eine für damalige Verhältnisse gute bürgerliche Küche. Das hausgebackene Brot, den hausgemachten weißen Käse und Handkäse, und den hausgeräucherten Schinken von Marie Schneider schätzte jeder der einmal zu Gast war.

Das traditionelle Schlachtfest, die Schnitzel und guten Rumpsteaks und die hauseigenen Weine und Schnäpse aus der eigenen Brennerei von Kurt Roth machten das Haus so bekannt, dass man sich 1981 zu einem weiteren Umbau entschloss.

 

Anno 1984 war das Gasthaus somit 100 Jahre im Familienbesitz. Trotz Umbau wurde der ländliche Charakter und das Rustikale bewusst erhalten. Im Jahre 1988 kamen Tochter Petra-Roth-Püngeler und ihr Ehemann Werner Püngeler in den elterlichen Betrieb. Nach erfolgreicher Ausbildung als Köchin sammelte sie Erfahrungen in der Schweiz, im Schwarzwald und zum Schluss bei der Sterne Köchin Margarethe Bacher im benachbarten Saarland, wo sie auch Ihren Mann, ebenfalls Bacher Schüler, Koch und Serviermeister kennen lernte.

Nach mehreren Teilnahmen an regionalen und internationalen Wettbewerben gewann sie 1987 als erste Frau überhaupt die Weltmeisterschaft der Chaine des Rotisseurs in San Sebastian Spanien.

 

 Da der Fremdenverkehr auch das kleine Dorf Dernbach mitten im Pfälzer Wald erreichte entschlossen sich Kurt und Herta Roth 1995 mit dem Bau eines Hotels in unmittelbarer Nähe der Gaststätte, welches im Jahre 1996 eröffnet wurde. Das Hotel Dernbachtal verfügt über 12 Hotelzimmer, Saunabereich, und Fitnessraum, wo die Gäste Erholung finden, und im Restaurant Schneider können sie sich von Petra und Werner Püngeler kulinarisch verwöhnen lassen.

 

Das Hotel Dernbachtal wird heute vom Bruder der Köchin Frank und dessen Frau Sabine Roth geführt. Mittlerweile ist aus der kleinen Gaststube ein weit über die Grenzen hinaus bekanntes Restaurant geworden das seinen Gästen ein Spagat aus Pfälzer Pflicht und kreativer Kür bietet.

Die kleine Gaststube ist mittlerweile ein kulinarischer Kleinod geworden, die rund 20 Mitarbeitern und Auszubildenden eine Existenz bietet.

Aber auch Kurt und Herta Roth stehen weiterhin im Dienste des Gastes. Längst haben die bekannten Restaurantführer wie Michelin, Aral, Feinschmecker, Varta und Gault Millau das Restaurant erfasst und loben es jedes Jahr aufs Neue. Da man nach Vorne schaut und die nächste Generation mit den Söhnen Christoph, von Beruf Winzer/Sommelier und Stefan, der als Koch in renomierten Häusern noch seine Kenntnisse erweitert, schon in den Startlöchern steht, erweiterten die Püngler`s 2005 das Restaurant.

 

Ein neuer Gastraum mit Terrasse, neuer Sanitärbereich und eine komplett neue Küche sorgen heute für das Wohlfühl Ambiente der Gäste und der Erfolg bleibt nicht aus.

Seit 2005 wurde das Haus von der Kooperation

Tafelrunde vom Wirtschaftsministerium zum 4. Mal zum beliebtesten Tafelrunde Restaurant von Rheinland Pfalz gewählt und unterliegt seit 5 Jahren der Kontrolle Service Qualität Deutschland. 

 

 

Ihre Familie Roth-Püngeler

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Restaurant Schneider / Hauptstraße 88 / 76857 Dernbach / Tel. 063458348