Südpfalz ConneXion

Jung und Kreativ ...

Weingut Gies-Düppel, Birkweiler

 

GM 2015: „Wenn man als Weinfreund einmal das oft falsch interpretierte Thema Terroir anschaulich und nachvollziehbar schmecken möchte, lohnt es sich, dies bei Volker und Tanja Gies zu tun.“

Eichelmann 2014: „Volker Gies hat in diesem Jahr weiter zugelegt und präsentiert uns die beste

                               Kollektion, die wir bislang verkosten konnten.“

 

Weingut Siener, Birkweiler

 

GM 2011: “Peter Siener hat sich zum charaktervollsten Stilisten der Gruppe gemausert. Er hat Weinberge

und Keller im Griff. Ein oder zwei Spitzenweine gelingen ihm immer, wobei wir Jahr für Jahr mehr

Konstanz feststellen, weil Siener die Spontangärung immer besser beherrscht.“

 

Weingut Kranz, Ilbesheim

 

GM: „Aus der Riege der jungen Pfälzer Kellermeister gelingt es nur wenigen so gut wie dem neuen

VdP-Mitglied Boris Kranz, modernen Stil mit sehr charaktervollen Weinen zu verbinden. “

GM 2013: „Aufsteiger der Jahres! Die Kalmit, höchste Erhebung im Rheintal, ist mittlerweile als erste

Einzellage nach der Weingesetzreform 1970/71 anerkannt. Hier an diesem ehemaligen Riff aus

Landschnecken-Kalksedimenten, gedeihen seine besten Reben von Riesling und Weißburgunder.

 

Weinhof Scheu

 

GM 2017 : ,, Wir haben ja bei Klaus Scheu selten oder im Grunde gar nie was zu meckern, doch einen eh schon sauguten Jahrgang 2014 ein noch besseres Jahr 2015 folgen lässt, ist so erstaunlich wie anerkennenswert - das haben nicht viele seiner Kollegen hinbekommen

 

Weingut Jürgen Leiner

 

GM 2017: ,, In einer ihm eigenen gewissen Sturheit, die in tiefer Überzeugung wurzelt, wusste er, dass es am Ende für  ihn aufgehen würde.

Das war im letzten Jahr schon sehr schön anzusehen , wie sich Leiners Qualitäten mehr und mehr festigen und der aktuelle Jahrgang lässt daran auch gar keine Zweifel aufkommen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Restaurant Schneider