HAARDT

Mittelhaardt

Weingut Müller – Catoir, NW-Haardt
-
Rieslaner, unverkennbar der Stil von Hans Günter Schwarz:
2001er
Rieslaner Beerenauslese, Gimmeldinger Schlössel
95  Punkte Gault Millau

Weingut Christmann, Gimmeldingen
WEIN GOURMET: Steffen Christmann hat mit seinen Weinen seit Jahren Maßstäbe in der
Pfalz gesetzt. Mittlerweile führt er den Verband der Deutschen Prädikatsweingüter (VDP)

 

2011er
IDIG Riesling
Großes Gewächs VDP Pfalz
GM 2013: 94 Punkte. „Intensiv, cremige Nase, sehr fülliger Körper, ein Hauch
Ananas, Fülle und Struktur, klares kraftvolles Finish.“

Weingut Von Winning, Deidesheim
2012er
Ruppertsberger Reiterpfad, Riesling, tr.
falstaff Weinguide 2014: 91 Punkte. „Rauchig-würziger Duft. Anklänge von
Salbei, Muskatblüte und Fenchelsamen. Hintergründe Frucht aus gelbem Apfel
und Grapefruit. Feiner Gaumenauftakt mit zarter Creme und schiebender
Mineralik. Besitzt sicheres Reifepotential.“

2012er
Königsbacher Ölberg, Riesling, tr.

 

2012er
Forster PECHSTEIN, Riesling, tr.
Großes Gewächs VDP Pfalz
falstaff 05/13: 95 Punkte. „Mango, Maracuja, helles Tabakblatt und zarte
Rauchnoten, weißer Speck, Kieselsteine, exotische Frucht im Mund, gefolgt
von feiner, pikanter Säure, enorm druckvoll am Gaumen, rauchig mineralisch
mit feiner Salzigkeit und enormer Länge.“
GM 2014: 92 Punkte. “Die >Großen Gewächse< sind in ihrer eigenwilligen Art,
von Holz und Spontangärung geprägt, auffällige, aber hervorragende Sonderstücke.“

Weingut Koehler-Ruprecht, Kallstadt
WEIN GOURMET: „unübertroffen ist das Reifepotenzial, das die Rieslinge in sich tragen
und sie nach Jahren zu wahrlich großen Gewächsen machen!“

2007er
Kallstadter Saumagen, Riesling Kabinett trocken,

2011er
Kallstadter Saumagen, Riesling Auslese tr. GM 10er: 92 P.

 

2005er
Kallstadter Saumagen, Riesling Spätlese, -restsüß
Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan
GM 2013: „Der Mell-Stil überzeugt in seiner kristallklaren Feinheit, bei der die Frucht zunächst
in den Vordergrund gestellt wird, ohne die Mineralität zu vernachlässigen.“

2011er
Deidesheimer Herrgottsacker Riesling, trocken

2007er
Forster Pechstein Riesling trocken
Großes Gewächs VDP Pfalz
GM: 93 Punkte, excellent! unter den TOP 8. „Würzige Grapefruitnote,
pfeffrige Dichte, zupackend und lang anhaltend.
Weingut Dr. Bürklin-Wolf, Wachenheim
GM 2014: „Das biodynamisch wirtschaftende Weingut wurde in den letzten 15 Jahren wieder ein einladendes
Schmuckstück der Pfalz und der führende Erzeuger großer trockener Rieslinge in Deutschland.“

2011er
Wachenheimer Altenburg Riesling, tr. >PC<
GM: 89 P.

2011er
Forster PECHSTEIN Riesling
Großes Gewächs VDP Pfalz
GM 2013: 96 Punkte! Deutschlands bester trockener Riesling.
„Großartiger Duft von weißen Johannisbeeren, seidig und mineralisch,
zupackend,ohne aggressiv zu sein, unendlicher Nachhall, ein grandioser Riesling.“

 

2012er
Forster PECHSTEIN Riesling
Großes Gewächs VDP Pfalz
GM 2014: 96 Punkte! -Mit Deutschlands bester trockener Riesling.
„Für manche unserer Verkoster war er der heimliche Sieger. -Perfekte Balance,
mineralisch, saftige Pfirsichfrucht.“

Weingut Philipp Kuhn, Laumersheim
GAULT MILLAU 2011: Aufsteiger de Jahres 2011. Vier Trauben: „Deutsche Spitze“
WEIN GOURMET2009: Weingut mit herausragender Weinqualität.

2012er
Weißer Burgunder, trocken vom Kalksteinfels

GM 2014: „der Stil der Weißen Burgunder ist schmelzig und füllig“
2011er
Pinot blanc, Kirschgarten

Großes Gewächs VDP Pfalz
´11er:
2012er
Laumersheimer Riesling, tr. vom Quarzsand
GM: 87 P.

2012er
Laumersheimer Riesling, tr. „Alte Reben“

2008er
KIRSCHGARTEN Riesling
GM: 90 Punkte
Großes Gewächs VDP Pfalz
´10er:

2012er
STEINBUCKEL Riesling
Großes Gewächs VDP Pfalz
falstaff Weinguide 2014: 92 Punkte. „ Zitronat und Orangeat, Robinie, Pfeffer
und nasse Steine, Salbei, vibrierende Säure am Gaumen mit großer innerer
Spannung, feine Bitterstoffe erinnern an Kernobst und schnüren den Schmelz
in ein Korsett, kühles Mundgefühl mit langem zitronigem Finish.“

 

2010er
Cuvee Luitmar trocken
eine Cuvee aus Lemberger, St. Laurent und Sangiovese

Weingut Weegmüller, Neustadt, Haardt
GM 2012: „Stefanie Weegmüller hat den Stil des Weingutes zu geschliffenen, feinen Weinen
weiterentwickelt. Die letzten Jahre haben uns rundweg überzeugt, bei trockenen Rieslingen
ebenso wie bei den feinen Scheureben oder Edelsüßen.“ -- hier sind sie:

2010er
Haardter Herrenletten Alte Reben Riesling trocken

Herrenletten gilt als beste Haardter Lage. Letten mit vielen Kalksteinen.
GM: 90 Punkte = excellent
2011er
Scheurebe trocken
GM: 85 Punkte

2011er
Scheurebe Auslese edelsüß „Verführung der Sinne“ GM: 89 P
Duft nach Johannisbeeren, Maracuja, Grapefruit; im Mund viel klare süße Frucht.
„Perfekte Balance, mineralisch, saftige Pfirsichfrucht“

Weingut Knipser, Laumersheim
DER FEINSCHMECKER: Werner Knipser „Winzer des Jahres 1996“
WEIN GOURMET 2009: Jahr für Jahr kommen aus Laumersheim Spitzenqualitäten, die über jeden Zweifel
erhaben sind. Das gilt nicht nur für die eleganten roten Gewächse aus nationalen und internationalen Rebsorten,
die mit geschmeidigen Tanninen, aromatischer Fülle und substanzieller Tiefe glänzen.

Gault Millau 2009:Winzer des Jahres 2009: Werner und Volker Knipser.
Gault Millau 2011: Aufsteiger! 5 Trauben bedeutet „Weltklasse“
Dies ist eines der wenigen Ausnahmegüter in Deutschland, die gleichermaßen überragende trockene Weißund
Rotweine erzeugen. Der Spätburgunder steht dabei im Mittelpunkt und bringt regelmäßig ganz
ausgezeichnete Qualitäten hervor.
GM 2014: Schon frühzeitig haben sich die Knipsers auch mit internationalen roten Sorten befasst. Wir kennen
keinen anderen deutschen Betrieb, der eine solch breite Palette an hochklassigen Merlot-. Cabernet- und Syrah-
Weinen vorstellen kann.
!– Wir freuen uns, Ihnen, verehrte Gäste, diese Ergebnisse in unserem Hause präsentieren zu dürfen:

2012er
Sauvignon blanc, tr., „Passionsfrucht, Holunder, Stachelbeere“, GM:86 P.

2009er
)Halbstück( trocken Riesling Eichelmann: 92P.

2008er
Dirmsteiner MANDELPFAD Riesling
Großes Gewächs VDP Pfalz 92 Punkte Gault Millau

 

2012er
STEINBUCKEL Riesling, „würzig, mineralisch, pikante Säure“
Großes Gewächs VDP Pfalz 91 Punkte Gault Millau

 

2012er
KIRSCHGARTEN Weissburgunder, „feine Birne, Kräuter,
komplex und lang“ Großes Gewächs VDP Pfalz 90 Punkte Gault Millau

 

2009er
CHARDONNAY ***, „Gärung und Reife im Barrique“
GM: „Anflug von feinem grünen Tee, interessantes Tannenhonig Aroma,
mit feiner Nadel genäht, große Reife und Dichte“ unter TOP 10; GM: 94 P.

2009er
Blauer Spätburgunder, trocken, Holzfaß
GM: 86 P.

2010er
>Kalkmergel>, Spätburgunder, Spätlese, trocken, GM: 89P.

2009er
MANDELPFAD Spätburgunder
„Großes Gewächs“, „Himbeerfrucht, Holz, Tabak“, 91 Punkte GM

 

2009er
KIRSCHGARTEN Spätburgunder
93 Punkte Gault Millau
„Großes Gewächs“, „dicht, konzentriert, imposante Himbeerfrucht, langanhaltend“

 

2008er
SYRAH, trocken
91 Punkte Gault Millau

2007er
Cuvee X
aus Cabernet Sauvignon, Cab.Franc und Merlot

2005er
Cuvee X >R< - ein Monument! - nur in den besten Jahren

92 Punkte Gault Millau
Weingut Rings, Freinsheim
GM 2013: „Es ist ein unfassbarer Aufstieg: 2007 als vielversprechende Entdeckung überhaupt erst
in diesen Weinführer aufgenommen, muss man den Betrieb von Andreas und Steffen Rings heute
ohne jede Frage zu den besten der Pfalz zählen.?

2011er
Kallstadter Riesling trocken

2011er
Kallstadter Saumagen, Riesling trocken
GM: 90 P.


 

 

ÄNDERUNGEN BEHALTEN WIR UNS VOR

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Restaurant Schneider